Abenteuer Astronomie – Vortrag im Lottehof Wetzlar am 14.12.2017

Ein Open-Air-Vortrag von Alfred Schmidt, Sternwarte Burgsolms

Unser Weltbild hat entscheidend damit zu tun, was wir über das All wissen. Und darüber wissen wir recht wenig – auch wenn in diesem Jahr Nobelpreisträger dafür ausgezeichnet wurden.

Die Astronomie ist ein Abenteuer. Seit jeher und bis heute. Wir forschen nach gesicherten Erkenntnissen und schauen durch modernste Teleskope ins All – und doch kennen wir das Innerste der Erde und auch das Äußerste des Universums nicht. Die Grenzen des Universums wurden durch Kopernikus, Einstein oder Hubble immer weiter verschoben. Jede bahnbrechende Erkenntnis veränderte auch die Betrachtungs- weise der Weltordnung. Kopernikus rückte die Erde – und damit auch den Menschen – aus dem Mittelpunkt der Welt. Albert Einstein und Edwin Hubble haben unser Verständnis von Raum und Zeit revolutioniert. Neue Forschungsergebnisse liefern neue Antworten. Und mit jeder Antwort tauchen neue Fragen auf. So bleibt die Astronomie spannend. Das Abenteuer geht immer weiter.

Freuen Sie sich auf das Abenteuer Astronomie!

Für heiße Getränke ist gesorgt. Warme Kleidung sollten Sie selbst mitbringen.

Bei schlechtem Wetter findet der Vortrag im Viseum statt.

Der Eintritt ist frei!

Viseum Wetzlar

Haus der Optik + Feinmechanik Lottestraße 8-10
35578 Wetzlar www.viseum-wetzlar.de

Download: Einladung_Abenteuer Astronomie