Meteor Aktivitäten für November/Dezember 2018 am Beispiel der Orioniden (NOO) und Leoniden (LEO)

Im Beitragsbild finden Sie eine Aufsuchkarte für den Meteorschauer LEO.

Die November-Orioniden (NOO) sind jetzt von einer Quelle( Radiant ) aus um 04:51 (073) +16 aktiv ( Koordinaten in Rektaszension und Deklination). Dieser Bereich des Himmels liegt im Sternbild Stier, 3 Grad östlich des als Aldebaran bekannten Sterns der 1m Grössenklasse Helligkeit . Dieser Bereich des Himmels wird am besten ab 01h( Lokale Zeit ) am Himmel betrachtet, wenn er gut über dem Horizont liegt. Dieser Meteorschauer ist vom 7. November bis zum 17. Dezember aktiv. Die maximale Aktivität findet am 29. November statt. Die Anzahl der Meteore sollten unabhängig von Ihrem Standort 1>< 1 sein. Bei einer Eintrittsgeschwindigkeit von 43 km/s wäre die meiste Aktivität von mittlerer Geschwindigkeit.

 

Die Spitzenaktivität des Leonid-Meteorschauer (LEO) findet am 17. und 18. November 2018 statt. Trümmerteile des Kometen 55P / Tempel-Tuttle, die durch das Sonnensystem fliegen, sind der Grund für diesen jährlichen Meteorschauer. Dieser Komet wurde 1865 bereits entdeckt von E. Tempel.

Radiant ist der Westteil des Sternbild Löwe ( Koordinaten in Rektaszension und Deklination 09:52 (148) +24). Bei einer Eintrittsgeschwindigkeit von ~71 km/s in die Erdatmossphäre ist der Leonid-Meteor von schneller Geschwindigkeit. Bei einem guten Beobachtungshimmel, kein Streulicht, können bis zu 15 Meteore pro Stunde beobachtet werden. Am besten zwischen Mitternacht und Morgendämmerung.

Möglichkeiten zur Auswertung der Beobachtungen sind visuelle, fotografische sowie Videobeobachtungen.

Anbei ein Aufsuchkarte für LEO und NOO ab 0h.

UR