Beobachtungsobjekte Dezember 2018

Der Asteroid 3 Juno , Planeten und „deep sky“ Objekte

Der Asteroid 3 Juno befindet sich am 11.12.18 im Sternbild Eridanus im Südosten des Himmels und ist circa 21 Grad über dem Horizont. Um 22h34 ist er dann circa 34 Grad am höchsten Standpunkt über dem Horizont.

Sichtbarkeit ist zwischen 20h und 2h morgens. Die Helligkeit beträgt derzeit Magnitude 7.7m und ist damit gut im Feldstecher zu erkennen und von Sternen zu unterscheiden. Anbei drei Daten zur Einordnung des Objektes  :

Entfernung    :       321.426.000 km

Durchmesser :       267 km

Temperatur im Durchschnitt : -110 Grad

 

Planeten

Der Merkur wird einige Tage morgens seine Sichtbarkeit haben 9 Grad über dem Horizont und circa zwei Stunden vor Sonnenaufgang. Mit einer Helligkeit von Magnitude -0.5 ist er problemlos mit blossem Auge zu erkennen am westlichen Himmel.

 

Deep Sky Objekte

NGC 869 oder H Persei ist ein offener Sternhaufen und der westliche des Doppelhaufens H und Chi Persei (NGC 884). Die scheinbare Helligkeit beträgt circa Magnitude 5 und ist damit als diffuser Fleck zu sehen. Als Feldstecher Objekt eignet sich dieses Objekt besonders da Details aufgelöst werden bei einer Winkelauflösung des Objektes von 30 Bogenminuten am Himmel. Die Entfernung beträgt 7100 Lichtjahre. NGC869 ist in der nächsten Zeit gut zu beobachten. Anbei eine Aufnahme des Objektes.

 

Komet 46P Wirtanen

Anbei Fotos des Kometen aus den letzten Tagen aufgenommen am 10.12.2018.

21:56 MEZ, 70 mm bei F/3,5, 110 sec, ISO 800 mit zwei Satelliten

21:17 MEZ , 160 mm bei F/3,5, 120 sec, ISO 800

Details siehe auch den Artikel vom 21.10.2018.

UR