Lovejoy, der Neujahrskomet

Unter der Bezeichnung C/2014 Q2 ist der Komet Lovejoy schon seit dem 17.8. 2014 bekannt. Entdeckt wurde er damals von Terry Lovejoy . Da der Komet bisher nur am südlichen Firmament seine Bahn zog, war er bisher in unseren Breitengraden nicht zu beobachten. Seit dem Jahreswechsel steigt er allerdings über den südlichen Horizont täglich höher, so daß er auf seiner Bahn westlich am Orion vorbei  zu beobachten ist.

Eine kleine Wolkenlücke konnte am 2. Januar erfolgreich genutzt werden um den beinahe schweiflosen Kometen zu fotografieren. Dies war um so schwieriger, da der fast volle Mond in der gleichen  Richtung stand und für kräftiges Gegenlicht sorgte.
Deutlich ist die grünliche Koma zu erkennen.

In den nächsten Wochen wird er weiter in Richtung Zenit steigen und ein gutes Feldstecherobjekt sein.
2015-01-02_Komet_Lovejoy
Das Bild entstand mit einer PENTAX K5, nachgeführt per GPS am 2.1.2015 um 22:06 MEZ Belichtungszeit: 30 Sek. bei ISO800 . Objektiv TAMRON SP AF 70-200 mm, f/2,8.
Verwendete Brennweite 200 mm

(Thomas Düring)